Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein viersaitiger Traum
Kultur 1 3 Min. 16.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Benjamin Kruithof

Ein viersaitiger Traum

Die Pose für den Fototermin täuscht: „Cellospielen kann schön anstrengend sein“, hat Benjamin Kruithof bereits festgestellt.
Benjamin Kruithof

Ein viersaitiger Traum

Die Pose für den Fototermin täuscht: „Cellospielen kann schön anstrengend sein“, hat Benjamin Kruithof bereits festgestellt.
Foto: Chris Karaba
Kultur 1 3 Min. 16.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Benjamin Kruithof

Ein viersaitiger Traum

Thierry HICK
Thierry HICK
Wenn seine Schulkameraden noch morgens früh schlafen, sitzt Benjamin Kruithof bereits im Keller des Familienhauses in Moestroff und übt auf seinem Cello. Sein Ziel: so schnell wie möglich in der Philharmonie auftreten zu können.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Ein viersaitiger Traum “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Daniel Hope, der Geiger von Echternach, im Interview
„Adventurous and brillant“ schrieb die New York Times über Daniel Hope. Im „Luxemburger Wort“-Interview spricht der „Geiger von Echternach“ über Yehudi Menuhin und sein soziales Engagement.
Daniel Hope
„Tempus est iocundum“ feiert 40.
Am Sonntag feiert das Alte Musik-Ensemble „Tempus est iocundum“ mit den „Cantigas de 
Santa Maria“ ein rundes Jubiläum.
Itv Johny Fritz (40e anniv tempus est iucondum.Foto:Gerry Huberty
Das Orchestre philharmonique du Luxembourg startet an diesem Mittwoch im Auditorio Nacional de Música von Madrid seine Spanien-Tournee. Weitere Konzerte sind in Valencia, Zaragoza und Alicante geplant. Ein Heimspiel für den OPL-Dirigenten Gustavo Gimeno.
Isabelle Faust im Gespräch
Am vorigen Sonntag wurde sie in Berlin mit einem „Klassik-Echo“ für eine Schumann-Aufnahme mit dem Freiburger Barockorchester ausgezeichnet. Am Donnerstag steht Isabelle Faust erneut mit dem OPL auf der Bühne.