Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Platz, eine Geschichte: Signale für Europa in Schengen
Kultur 9 3 Min. 06.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Ein Platz, eine Geschichte: Signale für Europa in Schengen

Die Idee von Europa, des gemeinsamen Annäherns und des Grenzüberschreitenden dürfe bei allen Unterschieden, Eigenarten und bei aller Kritik nicht aus dem Blick geraten – so das Ziel des Teams rund um das Schengener Informationszentrum, das auch den Place des Etoiles betreut.

Ein Platz, eine Geschichte: Signale für Europa in Schengen

Die Idee von Europa, des gemeinsamen Annäherns und des Grenzüberschreitenden dürfe bei allen Unterschieden, Eigenarten und bei aller Kritik nicht aus dem Blick geraten – so das Ziel des Teams rund um das Schengener Informationszentrum, das auch den Place des Etoiles betreut.
Foto: Chris Karaba
Kultur 9 3 Min. 06.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Ein Platz, eine Geschichte: Signale für Europa in Schengen

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Die Place des Étoiles in Schengen ist nicht bloß für Luxemburg von großer Bedeutung - in Zeiten der Corona-Krise besitzt sie Symbolkraft für ganz Europa.

Im Metall des Sterns zeichnen sich noch die Spuren ab; nur ihre kleinen Fußabdrücke sind geblieben, ihr weiteres Schicksal bisher ungeklärt: Heidi wurde entführt, wahrscheinlich für immer geraubt. Die Alphornbläser und Geißen müssen ohne sie auskommen. 

Mit brachialer Gewalt muss die kleine Figur in Erinnerung an die berühmte Kinderromangestalt aus dem Skulptur-Bestandteil in Sternform, der in den drei Nationensäulen von François Valentiny am Schengener Place des Etoiles für die Schweiz eingesetzt ist, herausgebrochen worden sein ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema