Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Luxemburger Filmdreh zwischen Zwängen und Sehnsüchten

  • Die Dreharbeiten in Kehlen
  • Aus dem Blickwinkel der Regisseurin
  • Die Hauptdarstellerin im Gespräch
  • Drei Fragen an
  • Die Dreharbeiten in Kehlen 1/4
  • Aus dem Blickwinkel der Regisseurin 2/4
  • Die Hauptdarstellerin im Gespräch 3/4
  • Drei Fragen an 4/4

Ein Luxemburger Filmdreh zwischen Zwängen und Sehnsüchten

Ein Luxemburger Filmdreh zwischen Zwängen und Sehnsüchten
Hinter den Kulissen

Ein Luxemburger Filmdreh zwischen Zwängen und Sehnsüchten


von Nora SCHLOESSER/ 30.10.2022

Es braucht manchmal eine ordentliche Portion Geduld und viel Zeit, bis eine einzige Szene filmreif ist.Foto: Guy Jallay
Exklusiv für Abonnenten

Ein Besuch am Set der schweizerisch-luxemburgischen Produktion „Jakobs Ross“ ermöglicht tiefere Einblicke in die hiesige Filmszene.

Wie es auf einem Filmset aussieht, wie viel Arbeit hinter einem Streifen steckt und wieso Szenen, die eigentlich in der Schweiz spielen, in Luxemburg gedreht werden, erklärt uns das Team von „Jakobs Ross“.

Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Ein Luxemburger Filmdreh zwischen Zwängen und Sehnsüchten“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kurz vor Halloween hätte die Kinowoche düsterer ausfallen können, doch mit den Neuheiten der kommenden Woche ist für jedes Gemüt etwas dabei.
Eine Attacke neuen Filmschaffens kommt diese Woche ins Kino. Darunter auch Luxemburger Produktionen.
In Luxemburg gedreht, mit André Jung und Marc Limpach in markanten Nebenrollen und nun ein erster Trailer: "Der Passfälscher" soll bei der Berlinale groß rauskommen.
André Jung (M.) ist eines der Luxemburger Gesichter des Projekts.
Der Festivalbeitrag von Amour Fou Luxembourg (Bady Minck und Alexander Dumreicher-Ivanceanu) überzeugte die Zuschauer.
Hinterland spielt in Wien kurz nach dem Ersten Weltkrieg.