Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein letztes Mal Mittelerde
Kultur 1 2 Min. 30.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Neuer Hobbit-Film

Ein letztes Mal Mittelerde

Gandalf und Bard bereiten sich auf die alles entscheidende Schlacht vor.
Neuer Hobbit-Film

Ein letztes Mal Mittelerde

Gandalf und Bard bereiten sich auf die alles entscheidende Schlacht vor.
Warner Bros.
Kultur 1 2 Min. 30.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Neuer Hobbit-Film

Ein letztes Mal Mittelerde

Keine Vorweihnachtszeit ohne Tolkien-Film: Fantasy-Fans können sich auf den letzten Teil der Hobbit-Trilogie "Die Schlacht der fünf Heere" freuen. Am Sonntag hat der Film Weltpremiere, am Dienstag, 9. Dezember, kommt er in die Luxemburger Kinos.

(vb) - Keine Vorweihnachtszeit ohne Tolkien-Film: Fantasy-Fans können sich auf den letzten Teil der Hobbit-Trilogie "Die Schlacht der fünf Heere" freuen. Am Montag hat der Film Weltpremiere, am Dienstag, 9. Dezember, kommt er in die Luxemburger Kinos.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Fünf "Herr der Ringe" und "Hobbit"-Filme gibt es mittlerweile. Mit der "Schlacht der fünf Heere" soll das Epos aus Mittelerde nun seinen Abschluss finden. Gekämpft wird in dem Finale also nicht zu knapp, doch der Akzent liegt weniger auf Kriegsszenen sondern auf den inneren Konflikten der Hauptfiguren.

Mit dem neuen Film geht die abenteuerliche Geschichte von Bilbo Beutlin (Martin Freeman), Thorin Eichenschild und der Gemeinschaft der Zwerge zu Ende. Die Zwerge von Erebor haben die Schätze ihres Heimatlandes zurückgefordert, müssen aber die Konsequenzen dafür tragen, dass sie den furchterregenden Drachen Smaug geweckt haben. Dieser wird jedoch bald von der "Drachenkrankheit" außer Gefecht gesetzt. Sauron, der Dunkle Herrscher, lässt Legionen von Orks den Einsamen Berg angreifen. Als sich die Finsternis über ihren eskalierenden Konflikt senkt, müssen sich Zwerge, Elfen und Menschen entscheiden, ob sie sich zusammenschließen oder vernichtet werden wollen. Bilbo kämpft um sein Leben und das seiner Freunde, während fünf große Heere in den Krieg ziehen.

Der Trailer verspricht die bekannten spektakulären Spezialeffekte, bezaubernde Landschaften und sogar eine Liebesgeschichte, die eigens für diesen Film in den Stoff hineingedichtet wurde. Für Tolkien-Puristen ist dies wie vieles andere Anlass zu Kritik. Sie bemängeln, dass Peter Jacksons Filme zu stark von der Romanvorlage abweichen. So wurde das für Tolkien-Verhältnisse mit 300 Seiten dünne Bändchen über den Hobbit aus kommerziellen Gründen auf drei Filme ausgewalzt.

Die traditionell an Weihnachten startenden Tolkien-Filme sind für Peter Jackson und New Line Cinema, beziehungsweise Warner Bros., eine sichere Geldquelle geworden. Im Internet spekulieren Fans darüber, dass auf "Die Schlacht der fünf Heere" vielleicht doch ein weiterer Film aus Mittelerde folgt.

Das Utopolis zeigt "Die Schlacht der fünf Armeen" als Vorpremiere in der Nacht von Dienstag, 9. Dezember) auf Mittwoch. Start ist um 23.59 Uhr. (Dt., frz. u. engl. Fassung). 

Bard und Legolas in einem Flüchtlings-Camp.
Bard und Legolas in einem Flüchtlings-Camp.
Warner Bros.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bei der Premiere zum letzten "Hobbit"-Film, „Die Schlacht der Fünf Heere“, in London nahmen die Schauspieler schweren Herzens Abschied von der Fantasiewelt Mittelerde.
Letzter Hobbit-Film
Es wird viel gekämpft, gebrüllt und auch geweint: Der letzte Hobbit-Film ist wieder ein großes Abenteuer mit vielen Kampfszenen, wie der neue Trailer zeigt. Gandalf trifft es diesmal besonders hart.
Eine Szene aus dem neusten Trailer zum letzten Hobbit-Teil der Reihe von Peter Jackson.