Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ed Sheeran: Wunderknabe mit Gitarre und Stimme
Kultur 8 30.08.2012 Aus unserem online-Archiv

Ed Sheeran: Wunderknabe mit Gitarre und Stimme

Kultur 8 30.08.2012 Aus unserem online-Archiv

Ed Sheeran: Wunderknabe mit Gitarre und Stimme

Ed Sheeran braucht keine Band. Das bewies der britische Top-Newcomer des letzten Jahres bei seinem Luxemburg-Debüt am Mittwochabend im hauptstädtischen Atelier.

(dco) - Ed Sheeran braucht keine Band. Das bewies der britische Top-Newcomer des letzten Jahres bei seinem Luxemburg-Debüt am Mittwochabend im hauptstädtischen Atelier.

Der BritAwards-Gewinner, der bei seinem Auftritt bei der Schlussfeier der olympischen Spiele in London mit den Branchengrößen Nick Mason (Pink Floyd) und Mike Rutherford (Genesis) für den Pink-Floyd-Hit „Wish you were here“ im breiten Licht der Öffentlichkeit stehen durfte, wurde so einem breiten Publikum bekannt. Nur mit der Gitarre und seiner Stimme punktete der Singer-Songwriter besondern bei seinen jungen weiblichen Fans.

Natürlich gab er seine Tophits wie „The A-Team“ aus seinem jüngsten Album „+“ (Plus) zum Besten. Absolutes Highlight zum Mitklatschen und Mitsingen wurde aber die Zugabe  „You need Me, I Don't Need You“. Dabei spielte er sich und das Publikum geradezu in einen Rausch. Über die Loop-Maschine setzte er handgemachte Beats, Vocals, Rap und Gitarrenriffs übereinander - herausragend musikalisch!

Mit Erfolg: Nach riesigem Schlussapplaus twitterte Sheeran noch in der Nacht „Luxembourg, you were amazing!“ Wer nicht genug von Sheeran bekam oder das Konzert verpasst hat, hat die Möglichkeit, sein Konzert am Sonntag über eine spezielle iTunes-App im Rahmen des "iTunes Festival London-2012" via Livestream zu verfolgen.