Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Echterlive: Neuanfang geglückt
Kultur 18 3 Min. 15.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Echterlive: Neuanfang geglückt

Projektionen an den Mauern der Abtei gehörten zum Konzept.

Echterlive: Neuanfang geglückt

Projektionen an den Mauern der Abtei gehörten zum Konzept.
Foto: Viktor Wittal
Kultur 18 3 Min. 15.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Echterlive: Neuanfang geglückt

Eric HAMUS
Eric HAMUS
Bilanz der ersten Festivalausgabe in neuer Form: Joss Stone, Serge Tonnar und De Läb verhelfen Echterlive zu vielversprechendem Start

Mit Rock, Jazz, World Music, Blues und einer gehörigen Portion Soul wurde am Wochenende den Echternacher Festspielen wieder neues Leben eingehaucht. Einer zweiten Ausgabe im kommenden Jahr dürfte damit nichts im Wege stehen. Guter Rat war teuer in Echternach, als den Organisatoren nach 2017 klar wurde, dass die Festspiele in der damaligen Form nach mehr als vier Jahrzehnten einfach nicht mehr tragbar waren.

Tatsächlich war das „Festival International Echternach“ über 43 Ausgaben zu einem Aushängeschild von Stadt und Region geworden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Echterlive: Ein Auftakt nach Maß
Am Donnerstagabend fand in Echternach die Premiere von Echterlive statt. Pünktlich zum Festivalbeginn zogen die Wolken von Dannen und ermöglichten den neu strukturierten Festspielen einen Auftakt nach Maß.
Imposantes Setting: Die Bühne im Echternacher Abteihof.
Zukunft des Echternacher Festivals: Schwerer Neustart
Einen Betrieb in jüngere Hände zu übergeben und erfolgreich weiterzuführen, gilt nicht nur bei Familienunternehmen als Herausforderung. Bei „Marken“- und einstigen Pionierprojekten wie dem „Internationalen Festival Echternach“ ist das eine Herkulesaufgabe.
Die Echternacher Basilika bot als Spielstätte des Festivals den perfekten Rahmen.