Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Echterlive“: Alles wird neu
Kultur 3 5 Min. 18.02.2019
Exklusiv für Abonnenten

„Echterlive“: Alles wird neu

Vieux Farka Touré – hier auf der Atelier-Bühne im Dezember 2014 – gehört zu den Highlights des Festivals.

„Echterlive“: Alles wird neu

Vieux Farka Touré – hier auf der Atelier-Bühne im Dezember 2014 – gehört zu den Highlights des Festivals.
Foto: Chris Karaba
Kultur 3 5 Min. 18.02.2019
Exklusiv für Abonnenten

„Echterlive“: Alles wird neu

Thierry HICK
Thierry HICK
Die langjährige Festivaltradition in der Abteistadt soll neu belebt und ausgerichtet werden.

Nach einem Sabbatjahr gehen die Echternacher Festspiele wieder an den Start. Alles wird neu: Name, Mannschaft, Programm, Angebot, Spielstätte, Dauer und Logo. Alle Hoffnung steckt in „Echterlive“.

„Echternach darf sein Festival auf keinen Fall aufgeben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zukunft des Echternacher Festivals: Schwerer Neustart
Einen Betrieb in jüngere Hände zu übergeben und erfolgreich weiterzuführen, gilt nicht nur bei Familienunternehmen als Herausforderung. Bei „Marken“- und einstigen Pionierprojekten wie dem „Internationalen Festival Echternach“ ist das eine Herkulesaufgabe.
Die Echternacher Basilika bot als Spielstätte des Festivals den perfekten Rahmen.