Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei weitere Aufführungen von "Zauberberg"
Kultur 17.11.2022
Am Samstag, Sonntag und Montag

Drei weitere Aufführungen von "Zauberberg"

Die Zeit zerrinnt, die Masken fallen. "Der Zauberberg" an diesem Samstag auf der Bühne des TNL.
Am Samstag, Sonntag und Montag

Drei weitere Aufführungen von "Zauberberg"

Die Zeit zerrinnt, die Masken fallen. "Der Zauberberg" an diesem Samstag auf der Bühne des TNL.
Foto: TNL
Kultur 17.11.2022
Am Samstag, Sonntag und Montag

Drei weitere Aufführungen von "Zauberberg"

Marc THILL
Marc THILL
Wer im Théâtre National den "Zauberberg" von Thomas Mann verpasst hat, sollte jetzt zugreifen. Das Erfolgsstück kommt wieder auf die Bühne.

„Zauberberg“,  die erste große Produktion des Théâtre National du Luxembourg nach dem Corona-Lockdown vor zwei Jahren, die auch sehr viel Erfog beim Publikum hatte, geht jetzt auf Tournee. Aufführungen sind in der Schweiz und in Deutschland geplant. Zuvor aber wird diese Bühnenfassung des großen deutschen Bildungsromans von Thomas Mann noch drei weitere Mal in Luxemburg im TNL aufgeführt, und zwar an diesem Samstag um 20 Uhr, am Sonntag, 20. November, um 17 Uhr und am Montag, 21. November, um 20 Uhr. 

Lodovico Settembrini, gespielt von Ulrich Gebauer. Thomas Mann hat Settembrini in seinem Roman als Zivilisationsliteraten gezeichnet.
Lodovico Settembrini, gespielt von Ulrich Gebauer. Thomas Mann hat Settembrini in seinem Roman als Zivilisationsliteraten gezeichnet.
Foto: Bohumil Kostohryz

Florian Hirsch, Dramaturg am TNL, hat die Bühnenfassung geschrieben, Regie führt Frank Hoffmann. Es spielen Marc Baum, Ulrich Gebauer, Wolfram Koch, Jacqueline Macaulay und Maik Solbach. Für den erkrankten Marco Lorenzini kommt der Schauspieler Rolf Mautz. Zauberberg stößt den Zuschauer immer wieder auf die Corona-Krise, ist mitreißend und humorvoll, stimmt nachdenklich und bekommt nach Corona mit dem Krieg in Europa nun noch einen zusätzlichen aktuellen Bezug. mt

www.luxembourg-ticket.lu

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lachen gegen die Pandemie
Frank Hoffmann über seine Inszenierung von Shakespeare Komödie „Was ihr wollt“, die am Freitag im Théâtre National Premiere hat.