Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die vergessene Tram
Kultur 3 Min. 07.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die vergessene Tram

Fahren kann die alte Tram 26 noch, wenn auch nur als Modellwaggon auf Schienen vor dem Museum: Romain Rech, Verantwortlicher des „Tramsmusée“ holt für Besucher das alte Stück gerne hervor.

Die vergessene Tram

Fahren kann die alte Tram 26 noch, wenn auch nur als Modellwaggon auf Schienen vor dem Museum: Romain Rech, Verantwortlicher des „Tramsmusée“ holt für Besucher das alte Stück gerne hervor.
Foto: Maria Pasqui
Kultur 3 Min. 07.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die vergessene Tram

Sarah ROCK
Sarah ROCK
Es bimmelt, die Tram fährt vor, man nimmt etwas Anlauf und schwingt sich ein bis zwei schmale, hohe Stufen hinauf, lässt sich auf einen harten Holzsitz fallen und wartet darauf, dass das alte Gefährt weiterrollt. Dieses Gefühl kann die neue Straßenbahn nicht mehr vermitteln – im städtischen Trammuseum hingegen wird die alte Zeit wieder lebendig.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die vergessene Tram“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die vergessene Tram“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ab Ende des Jahres verkehrt hierzulande wieder eine Tram. Wieder, denn Luxemburg hat bereits Erfahrung mit diesem Verkehrsmittel. Eine Reise durch Luxemburgs Tramvergangenheit.
Tramsmusee / Foto: Joaquim VALENTE
Schwertransport in Luxemburg eingetroffen
Die erste Straßenbahn hat nach einer langen Reise aus der Fabrik in Spanien ihre neue Heimat Luxemburg erreicht. Am Mittwochabend wurde das Schienenfahrzeug in zwei Komponenten per Sondertransport über die Grenze(n) gebracht.
Arrive Luxtram au Centre de Remisage/ 08.02.2017 / Kirchberg/ Photo: Julien Ramos / Imagify.lu
So chic wird Luxemburgs Straßenbahn
Im spanischen Saragossa entstehen derzeit die Luxemburger Tramfahrzeuge - blicken Sie mit uns hinter die Kulissen der Tramfabrik des spanischen Herstellers CAF - "Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles".
Tram, Tramway, Zaragoza, Luxtram, Foto Lex Kleren
Die Luxemburger Straßenbahn wird konkret: Die Fahrzeuge sind bestellt, im Januar wird mit den Vorbereitungen für die Gleise begonnen. Ein Überblick über das Großprojekt Tram – in acht Punkten und mit einer interaktiven Grafik.
Abschied von der letzten Trambahn
Mit der Abschaffung der Tram schwand vor 51 Jahren ein besinnlicher Rest der Zeit vor 1914 dahin. Mit ihrer Wiederkehr im September 2017 soll die Straßenbahn unserem Stadtbild einen neuen Look verpassen.
1875 fuhr die erste Tram durch die Hauptstadt. Vor 50 Jahren verschwanden die Bahnen aus dem Verkehrsbild. Nun steht der Bau einer neuen Tram vor der Tür.
Die Tramlinie 12 im Jahr 1953.