Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Rushs zum Lunghi-Interview
Kultur 14.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Causa Lunghi

Die Rushs zum Lunghi-Interview

RTL veröffentlicht das gesamte Lunghi-Interview.
Causa Lunghi

Die Rushs zum Lunghi-Interview

RTL veröffentlicht das gesamte Lunghi-Interview.
Screenshot RTL
Kultur 14.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Causa Lunghi

Die Rushs zum Lunghi-Interview

Thierry HICK
Thierry HICK
Die Affäre Lunghi nimmt kein Ende. Neue Wende am Montagnachmittag: RTL reagiert auf Kritik und zahlreiche Fragen rund um das Interview mit dem Mudam-Direktor.

(thi) - Die Affäre Lunghi nimmt kein Ende. Am Montagnachmittag gab es eine neue Wende: RTL reagiert auf die zahlreichen Fragen und die Kritik rund um das Interview mit dem Mudam-Direktor und veröffentlicht nun die gesamten Rushs des RTL-Interviews  von Sophie Schram mit Mudam-Direktor Enrico Lunghi.

Der Vorfall geht auf den 13. September zurück. Lunghi verlor während eines Interviews die Fassung. Daraufhin fasste der Mudam-Direktor die RTL-Journalistin Sophie Schram am Arm und bedrohte sie verbal. 

 Ein Ausschnitt des Interviews mit dem Lunghi-Ausraster wurde am 3. Oktober in der "Nol op de Kapp"-Sendung ausgestrahlt. Wegen der zum Teil heftigen Diskussionen und Kritiken auf den sozialen Netzwerken rund um die Affäre Lunghi, entschied RTL sich am Montag, zu reagieren.

Daneben nimmt die Welle der Unterstützung internationaler Experten für den ehemaligen Mudam-Direktor nicht ab.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

LW-Anfrage zur Causa Lunghi
Wie reagiert Xavier Bettel auf die nationale und internationale Unterstützung für Enrico Lunghi? Er lässt lieber vorerst seinen Kabinettschef Konsbrück antworten und den Kultur-Staatssekretär Arendt vor die Chamberkommission treten.
 Guy Arendt soll die Chamber-Kulturkommission zum Rücktritt Enrico Lunghis informieren.
Reaktionen in der Causa Lunghi
Nach dem Rücktritt schließen sich nicht nur nationale, sondern auch Größen der internationalen Kunstszene wie Tate Modern-Direktor Nicholas Serota den Unterstützungsbekundungen um Enrico Lunghi an.
Das Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi wird nicht eingestellt.
Dass jemand öffentlich und offiziell gerichtet werde allein auf Grundlage dessen, was ein Fernsehen in die Welt setze, sei inakzeptabel und beängstigend, so ein Künstlerkollektiv, das sich für den zurückgetretenen Mudam-Direktor Enrico Lunghi einsetzt.
Itv Enrico Lunghi (10e anniv Mudam), Foto Lex Kleren
Das Mudam hat die Demission von Enrico Lunghi nicht zurückgewiesen. Zahlreiche internationale Künstler stärken unterdessen dem Mudam-Direktor den Rücken.
02.05.11 ITV Enrico Lunghi. Foto:Gerry Huberty
Interview-Affäre
Enrico Lunghi hat am Freitag seinen Rücktritt als Mudam-Direktor angekündigt. Die Gründe waren nicht bekannt. In einem Brief an den internationalen Museumsverband Cidam rechnet Lunghi jetzt mit dem Museum ab - und kündigt rechtliche Schritte an.
MUDAM - Visite de presse Expo Sylvie Bloche - enrico lunghi
Kulturminister Xavier Bettel bezeichnete am Dienstag den Ausraster des Mudam-Direktors als unannehmbar. Gegen Enrico Lunghi wird nun ein Disziplinarverfahren in die Wege geleitet.