Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Künstlerin Carine Kraus  erhielt den "Prix Grand-Duc Adolphe"
Kultur 18.12.2013 Aus unserem online-Archiv

Die Künstlerin Carine Kraus  erhielt den "Prix Grand-Duc Adolphe"

Der Preis wurde von Großherzog Henri  überreicht.

Die Künstlerin Carine Kraus  erhielt den "Prix Grand-Duc Adolphe"

Der Preis wurde von Großherzog Henri  überreicht.
Foto: Guy Jallay
Kultur 18.12.2013 Aus unserem online-Archiv

Die Künstlerin Carine Kraus  erhielt den "Prix Grand-Duc Adolphe"

Carine Kraus ist eine vielseitige und bereits mehrfach ausgezeichnete Künstlerin. Nun überreichte ihr Großherzog Henri den "Prix Grand-Duc Adolphe".

(LW) - Bei einer Zeremonie im großherzoglichen Palast wurde die luxemburgische Künstlerin Carine Kraus am 18. Dezember 2013  von Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa mit dem "Prix Grand-Duc Adolphe" des Jahres 2013 ausgezeichnet.

Der Kunstpreis wird seit 1902 verliehen, seit 1995 alle zwei Jahre im Rahmen des Salons des Cercle Artistique du Luxembourg (CAL).

Carine Kraus, die in Lausanne, Basel, Paris  und München gelebt und gearbeitet hat, bevor sie 1983 in ihr Heimatland Luxemburg zurückkehrte , ist eine Künstlerin, die mit den unterschiedlichsten Materialien, Techniken und Themen arbeitet.

Insbesondere liebt sie es, Fotografie, Zeichnung, Lithografie, Collage- und Mischtechniken miteinander zu verbinden, wie auch Video und Musik. Ausgangsbasis ihrer  jüngsten Arbeiten sind Fotografien und Videoaufnahmen.

Carine Kraus, die bereits mehrmals für ihr Werk ausgezeichnet wurde, stellte in diesem Jahr drei Bilder im Rahmen des CAL-Salons vom 8. November bis 1. Dezember aus.

An der Preisverleihung im Palais nahmen auch Kulturministerin Maggy Nagel und Jean Petit, Präsident des CAL und der Jury des "Prix Grand-Duc Adolphe", teil.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema