Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die „humane“ Hinrichtung
Kultur 13 5 Min. 07.08.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die Guillotine des M3E

Die „humane“ Hinrichtung

Dramatische Inszenierung: Ein Lichtstrahl genügt und schon werden Bilder des Grauens im Geiste des Besuchers geweckt.
Die Guillotine des M3E

Die „humane“ Hinrichtung

Dramatische Inszenierung: Ein Lichtstrahl genügt und schon werden Bilder des Grauens im Geiste des Besuchers geweckt.
Foto: Guy Jallay
Kultur 13 5 Min. 07.08.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die Guillotine des M3E

Die „humane“ Hinrichtung

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Vor nicht allzu langer Zeit war der Ausdruck „Köpfe rollen“ blutiger Ernst: Die Guillotine beendete so manches Leben – auch in Luxemburg. Ob die Geister der Hingerichteten wohl heute noch immer im „Dräi Eechelen“ herumspuken?
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die „humane“ Hinrichtung“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements