Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Gott ohne Namen
Wie der etruskische Gott, dessen Büste im MNHA ausgestellt ist, hieß, weiß heute niemand mehr

Der Gott ohne Namen

Chris Karaba
Wie der etruskische Gott, dessen Büste im MNHA ausgestellt ist, hieß, weiß heute niemand mehr
Kultur 17 3 3 Min. 13.04.2018

Der Gott ohne Namen

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Fein säuberlich geordnet, ja fast schon einen Hauch pedantisch wurde die Haarpracht Locke über Locke gelegt – mit einer nur eines mächtigen Gottes würdigen Sorgfalt. Wie er heißt, weiß heute niemand mehr – und das ist längst nicht das einzige Geheimnis, das uns die Etrusker hinterlassen haben.

„Zumindest können wir Luxemburger uns diesmal nicht beklagen, dass wir immer nur hinterherhinken“, meint Direktor Michel Polfer auf die Frage hin, was denn die Etrusker eigentlich im Nationalmuseum für Geschichte und Kunst des Großherzogtums (MNHA) überhaupt verloren haben: Sie, die Tausende Kilometer weit entfernt – in den heutigen Gegenden der Toskana, des Latiums, Umbriens, Kampaniens und der Emilia-Romagna – lebten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.