Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das ist das teuerste Foto der Welt
Kultur 09.01.2013

Das ist das teuerste Foto der Welt

Ein grauer Strom fließt durch eine aseptische Landschaft: "Rhein II" von Andreas Gursky.

Das ist das teuerste Foto der Welt

Ein grauer Strom fließt durch eine aseptische Landschaft: "Rhein II" von Andreas Gursky.
Kultur 09.01.2013

Das ist das teuerste Foto der Welt

Für 4,3 Millionen Dollar ging es beim Auktionshaus Christie's in New York an einen anonymen Bieter. Das Foto "Rhein II" von Andreas Gursky ist damit die teuerste Fotografie der Welt. Die Werke des Künstlers sind nun in Düsseldorf zu sehen.

(vb) - Für 4,3 Millionen Dollar ging es beim Auktionshaus Christie's in New York an einen anonymen Bieter. Das Foto "Rhein II" von Andreas Gursky ist damit die teuerste Fotografie der Welt. Die Werke des Künstlers sind nun in Düsseldorf zu sehen.

Die Nachricht ging um die Welt: Als "Rhein II" mit seinem schlichten Aufbau und seinem reduzierten Farbspektrum den Rekordpreis erzielte, regten sich die internationalen Zeitungen auf. Der Künstler Andreas Gursky lichtete den Rhein ab, wie man ihn sich in der Gegend von Düsseldorf vorstellen kann. Er fließt ruhig und langweilig grau unter grauem Himmel zwischen grasbewachsenen Deichen dahin. Störende Elemente wie einen Spaziergänger mit Hund und ein Kraftwerk hat der Künstler digital entfernt.

Das Bild wird als Symbol einer aseptischen, völlig von Menschenhand gestalteten Natur gesehen. Der Eingriff des Menschen hat der Natur ihre Unberechenbarkeit genommen, aber damit größtmögliche Langeweile geschaffen.

Die Werke von Andreas Gursky sind noch bis zum 3. Februar in der Stiftung Museum Kunstpalast in Düsseldorf zu sehen.