Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Glacis-Feld im Wandel der Zeiten

Das Glacis-Feld im Wandel der Zeiten

Das Glacis-Feld im Wandel der Zeiten

Das Glacis-Feld im Wandel der Zeiten


von Marc THILL/ 20.07.2020

Die Tramhaltestelle: Transparente und leuchtende Schirme aus Plastik projizieren das Sonnenlicht in bunten Farben auf das Pflaster. Foto: Pierre Matgé
Exklusiv für Abonnenten

Ein Kartoffelacker, ein Feld mit militärischer Vergangenheit, ein Parkplatz, ein Jahrmarkt - das Glacis-Feld hat im Laufe der Geschichte bereits viele Funktionen erfüllt.

Das Glacis-Feld ist ein Platz mit viel Geschichte, urbanistisch dafür aber eine einzige Katastrophe: ein riesiger Parkplatz, vier Hektar nur für Autos ... Wäre da nicht die Schobermesse, ein alljährlicher Jahrmarkt mit viel Tradition, der zudem in der nationalen Liste der Luxemburger Unesco-Kommission für immaterielles Erbe vermerkt ist, dann hätte man dieses teuere Pflaster Luxemburgs ganz bestimmt längst schon bebaut.

Beginn des 15 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema