Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Daniel Hope, der Geiger von Echternach, im Interview: „Junge Musiker sind unsere Zukunft“
Kultur 4 Min. 07.06.2017
Exklusiv für Abonnenten

Daniel Hope, der Geiger von Echternach, im Interview: „Junge Musiker sind unsere Zukunft“

Daniel Hope

Daniel Hope, der Geiger von Echternach, im Interview: „Junge Musiker sind unsere Zukunft“

Daniel Hope
Foto: Sébastien Grébille/LW-Archiv
Kultur 4 Min. 07.06.2017
Exklusiv für Abonnenten

Daniel Hope, der Geiger von Echternach, im Interview: „Junge Musiker sind unsere Zukunft“

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
„Adventurous and brillant“ schrieb die New York Times über Daniel Hope. Im „Luxemburger Wort“-Interview spricht der „Geiger von Echternach“ über Yehudi Menuhin und sein soziales Engagement.

Interview: Thierry Hick 

„Adventurous and brillant“ schrieb die New York Times über Daniel Hope. Der britische Geiger wird dieses Jahr auf Einladung des Echternacher Festivals seine Sommerresidenz in die Abteistadt verlegen. Im „Luxemburger Wort“-Interview spricht der „Geiger von Echternach“ über Yehudi Menuhin und sein soziales Engagement.

Sie spielen auf den großen Konzertbühnen der Welt. Was reizt Sie demnach, in dem „kleinen“ Echternach aufzutreten?

Ich war bereits in Echternach, habe dort Konzerte mit den Solistes européens und mit meinem Beaux Arts Trio gespielt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit Noten Fragen beantworten
Was haben die Harmonie Bech-Berbourg, die Universität der Künste in Berlin und die Echternacher „Sprangprozessioun“ gemeinsam? Nik Bohnenberger hat die Antwort.
itv Nick Bohnenberger luxembourg le 23.05.2018 ©Christophe Olinger
Benjamin Kruithof: Ein viersaitiger Traum
Wenn seine Schulkameraden noch morgens früh schlafen, sitzt Benjamin Kruithof bereits im Keller des Familienhauses in Moestroff und übt auf seinem Cello. Sein Ziel: so schnell wie möglich in der Philharmonie auftreten zu können.
Itv Benjamin Kruithof, a Moestroff, le 30 Aout 2016. Photo: Chris Karaba