Wählen Sie Ihre Nachrichten​

D'Woch am Kino: Feen und Revolutionen
Kultur 9 16.10.2019

D'Woch am Kino: Feen und Revolutionen

Starkino verspricht „Maleficent: Mistress of Evil“.

D'Woch am Kino: Feen und Revolutionen

Starkino verspricht „Maleficent: Mistress of Evil“.
Foto: Walt Disney Pictures
Kultur 9 16.10.2019

D'Woch am Kino: Feen und Revolutionen

Sophia SCHÜLKE
Sophia SCHÜLKE
Von Märchen, Außerirdischen und Pavarotti zurück zu den 1980er-Jahren.

Der Fall der innerdeutschen Mauer – aus der Sicht eines Kindes erlebt und für Kinder erzählt. Mit „Fritzi: Eine Wendewundergeschichte“ kommt ein animierter Familienfilm ins Kino, der von dem Luxemburger Studio Doghouse Films mitproduziert wurde und im Herbst 1989 in Leipzig spielt. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Die zwölfjährige Fritzi gerät in die friedlichen Demonstrationen rund um die Nikolaikirche. Der Film basiert auf dem Kinderbuch von Hanna Schott. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Ebenfalls ein Familienfilm steht mit „Shaun the Sheep Movie: Farmageddon“ auf dem Programm. Diesmal bekommt es das beliebte Schaf aus Drahtgestell, Silikon und Knetmasse mit einer extraterrestrischen Besucherin zu tun. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Neuigkeiten von Dreamworks verheißt der Animationsfilm „Abominable“, der die Zuschauer in den Himalaja mitnimmt. Dorthin reist das Mädchen Yi mit ein paar Freunden – darunter ein gutmütiger Yeti, den die Kinder im höchsten Gebirge der Welt vor einem reichen Bösewicht verstecken wollen.   

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Ein Wiedersehen mit Gérard Depardieu wird Kinofans in dem Biopic „Fahim“ geboten. Nach der Flucht aus Bangladesch wollen Fahim und sein Vater in Paris politisches Asyl erstreiten.
Zur Seite stehen ihnen Fahims Talent für Schach und Trainer Sylvain (Gérard Depardieu). Das Film basiert auf der Autobiografie „Un roi clandestin“.   

Ernst geht es auch in dem Drama „Hustlers“ mit Jennifer Lopez zu. Darin erleichtern drei Stripperinnen ihre wohlbetuchten Kunden um Reichtümer – ein Film, der ebenfalls von einer wahren Geschichte inspiriert wurde. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Starkino verspricht „Maleficent: Mistress of Evil“, schließlich versammelt das Fantasyspektakel Angelina Jolie, Elle Fanning und Michelle Pfeiffer vor der Kamera. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Ron Howards Musikdokumentation „Pavarotti“ zeigt Italiens großen Startenor nicht nur in Arien-Clips, sondern auch in bisher unveröffentlichten Interviews. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Das Sozial- und Krimidrama „Piranhas“ orientiert sich an Roberto Savianos gleichnamigen Roman und erzählt von neun bewaffneten Jugendlichen, die den Gangstern der Camorra nacheifern. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

„La vérité si je mens! Les débuts“, der vierte Teil der Komödienreihe, lässt die Jugend der Herrentruppe in den 1980er-Jahren Revue passieren.          

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Das komplette Programm findet sich auf den Kinoseiten 46-48 der Mittwochausgabe und auf www.wort.lu   


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

D'Woch am Kino
Diese Woche sorgen gleich drei Thriller für Nervenkitzel. Eine französische Komödie verbreitet gute Laute.
 „Angel Has Fallen“ von  Ric Roman Waugh.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.