Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Teppich ist ausgerollt
Kultur 18 06.07.2021
Comeback für Cannes

Der Teppich ist ausgerollt

Es kann losgehen. Die Treppen sind mit dem Roten Teppich ausgelegt. Die Filmfestspiele in Cannes können beginnen.
Comeback für Cannes

Der Teppich ist ausgerollt

Es kann losgehen. Die Treppen sind mit dem Roten Teppich ausgelegt. Die Filmfestspiele in Cannes können beginnen.
Foto: AFP
Kultur 18 06.07.2021
Comeback für Cannes

Der Teppich ist ausgerollt

Stars beim Festival in Cannes - Ehrung für Jodie Foster

Stars wie Jodie Foster, Marion Cotillard und Adam Driver haben sich vor der Eröffnung der 74. Internationalen Filmfestspiele in Cannes gezeigt. Cotillard und Driver spielen die Hauptrollen in dem Musikfilm „Annette“, mit dem das Festival am Dienstag startet. „Annette“ ist der neue Film des französischen Regisseurs Leos Carax („Les Amants du Pont-Neuf“). Foster („The Silence of the Lambs“, 1991)  wird mit einer Ehrenpalme für ihr Lebenswerk geehrt.

Im Wettbewerb des wichtigsten Filmfestivals der Welt konkurrieren bis Ende nächster Woche 24 Beiträge um die Hauptpreise, darunter die Goldene Palme für den besten Film. Wer zu den Gewinnern zählt, wird die Jury mit ihrem Vorsitzenden, dem US-amerikanischen Regisseur Spike Lee, am 17. Juli verkünden.


Cannes Film Festival director Thierry Fremaux arrives on July 5, 2021 at the Martinez Hotel on the eve of the opening of the 74th edition of the Cannes Film Festival in Cannes, southern France. (Photo by John MACDOUGALL / AFP)
Starke Luxemburger Präsenz an der Croisette
Drei Filme, davon zwei Animationsfilme und einer im Hauptwettbewerb: Luxemburg feiert mit Cannes die Wiederauferstehung des Festivals.

Luxemburg ist mit drei Filmen präsent: im Wettbewerb mit dem Beziehungsdrama „Les intranquilles“ des jungen belgischen Regisseurs Joachim Lafosse, eine Samsa-Produktion; außer Wettbewerb mit dem Animationsfilm des israelischen Regisseurs Ari Folman „Where is Anne Frank“, ebenfalls eine Samsa-Produktion, und im „Ciné de la Plage“ mit als Avant-Premiere dem Animationsfilm von Patrick Imbert, „Le Sommet des Dieux“, koproduziert von Mélusine Productions. (dpa/mt)


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

28 Jahre nach Jane Campions „The Piano Lesson“ bekommt die Französin Julia Ducournau für ihr Horrordrama "Titane" die höchste Auszeichnung.
French director Julia Ducournau hugs French actor Vincent Lindon as she wins the Palme d'Or for her film "Titane" during the closing ceremony of the 74th edition of the Cannes Film Festival in Cannes, southern France, on July 17, 2021. (Photo by Valery HACHE / AFP)
Filmfestival mit Tradition
Der Hype um Plattformen wie Netflix darf nicht zu einer Bekenntnisfrage für Cannes werden, was dort gezeigt werden kann und was nicht.
Workers install a giant banner at the Palais des Festivals et des Congres in Cannes, southeastern France, on July 4, 2021, two days before the start of the 74th Cannes Film Festival. (Photo by Valery HACHE / AFP)
Elf Tage Filmfestival in Luxemburg, an denen es mehr als vierzig Mal heißen wird: Licht aus, Film ab. Am Donnerstagabend ist der Auftakt mit der Luxemburger Koproduktion "The Breadwinner".
Luxembourg City Film Festival: d’Virbereedungen fir d’Ouverture en Donneschdeg, le 20 Fevrier 2018. Photo: Chris Karaba