Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Causa Lunghi : Wirbel um ausgestrahltes Interview
Das Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi wird nicht eingestellt.

Causa Lunghi : Wirbel um ausgestrahltes Interview

Foto: Romain Schanck
Das Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi wird nicht eingestellt.
Kultur 2 Min. 07.10.2016

Causa Lunghi : Wirbel um ausgestrahltes Interview

Maxime LEMMER
Obwohl sich der Mudam-Direktor in einem "congé sans traitements" befindet, ist das gegen ihn eingeleitete Disziplinarverfahren rechtens. Die Ausstrahlung von Lunghis Ausraster soll unterdessen für Ärger bei RTL gesorgt haben.

(ml) - Enrico Lunghi darf vorläufig aufatmen: Am Donnerstag gab der Mudam-Verwaltungsrat seinem Direktor Rückendeckung. Man bedauere das Verhalten Lunghis zutiefst, hieß es in einer Pressemitteilung. Dennoch habe man seine Entschuldigung zur Kenntnis genommen und das Vertrauen in ihn bestätigt. Auch die RTL-Journalistin Sophie Schram, die vom Mudam-Direktor verbal bedroht wurde und das Mikrofon aus der Hand entrissen bekam, hat inzwischen ihre Klage wegen Körperverletzung zurückgezogen.

Dennoch bleiben in der Causa Lunghi noch eigene Fragen offen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema