Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Caravaggio in sieben Gemälden

Caravaggio in sieben Gemälden

Caravaggio in sieben Gemälden
In der Pracht der Dunkelheit

Caravaggio in sieben Gemälden


30.09.2021

"Die Musiker" oder "Das Konzert", gemalt 1595, wurde von Kardinal Francesco del Monte in Auftrag gegeben. Der Musiker rechts vor Amor könnte die Züge von Caravaggio selbst haben: Es handelt sich also um eines seiner ersten Selbstporträts. Foto: Metropolitan Museum New York
Exklusiv für Abonnenten

Vor 450 Jahren wurde der italienische Maler Caravaggio geboren, der zum Archetypen des verruchten Künstlers wurde.

Seine Modelle sind vom Leben gezeichnete Menschen auf der Straße, darunter Kneipenwirte und Prostituierte. Caravaggio hat den christlichen Glauben zurück in den Alltag geholt, seine Werke bleiben bis heute rätselhaft.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Caravaggio in sieben Gemälden“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Caravaggio in sieben Gemälden“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein italienischer Museumsbesucher in Porto hat sich an einem Kunstwerk des britischen Bildhauers Anish Kapoor verletzt. Der Mann hielt ein schwarzes Loch im Boden für aufgemalt - und fiel prompt hinein.
Anish Kapoor erklärt Journalisten seine Installation. Rechts neben ihm steht Suzanne Cotter, die neue Direktorin des Mudam.
Die Manchester Art Gallery hat das viktorianische Gemälde "Hylas und die Nymphen" von John Waterhouse abgehängt - um eine Diskussion über Frauendarstellungen in der Kunst zu entfachen. Das Echo ist überwiegend kritisch- nicht nur wegen #MeToo.