Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Blauer Plüsch, weiße Reifen

Blauer Plüsch, weiße Reifen

Foto: Steve Eastwood
Kultur 10 2 Min. 30.07.2018

Blauer Plüsch, weiße Reifen

Marc THILL
Marc THILL
Hochzeit am großherzoglichen Hof. Sechs Pferde ziehen den „Coupé Gala“ – darin Großherzogin Charlotte und Prinz Félix. Das war 1919 im November, vor fast hundert Jahren. Die Kutsche gibt es noch. Heute steht sie in Peppingen.

Wie jede Braut strahlt auch Großherzogin Charlotte, als sie frisch vermählt mit ihrem Prinzen, Félix von Bourbon-Parma, am 6. November 1919 in das königlich blaue Plüsch der großherzoglichen Kutsche steigt, um von der Kathedrale zum Palais gefahren zu werden. Es regnet, und das junge Brautpaar findet Zuflucht in dem schwarzen „Coupé Gala“ – das schwere, weißseidene Brautkleid und die Schleppe bleiben trocken.

Die Lakaien aber müssen sich den Widrigkeiten des Wetters aussetzen und sind im Nu pitschnass: Ein Kutscher auf dem Bock, ein Diener am Heck und zwei Reiter begleiten die Kutsche, die von sechs Pferden gezogen wird ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kutschenmuseum an neuer Adresse eingeweiht
Donnerstagnachmittag wurde in Anwesenheit von Kulturministerin Octavie Modert das in den früheren Bauernhof der Familie May verlegte Kutschenmuseum offiziell seiner Bestimmung übergeben.