Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Blade Runner“-Filmstar Rutger Hauer gestorben
Kultur 3 25.07.2019 Aus unserem online-Archiv

„Blade Runner“-Filmstar Rutger Hauer gestorben

Hauer starb mit 75.

„Blade Runner“-Filmstar Rutger Hauer gestorben

Hauer starb mit 75.
AFP
Kultur 3 25.07.2019 Aus unserem online-Archiv

„Blade Runner“-Filmstar Rutger Hauer gestorben

In Dutzenden Filmen und Serien spielt der große blonde Niederländer mit: Eine Rolle machte Rutger Hauer für Fans (fast) unsterblich - der Replikant in „Blade Runner“.

(dpa) - Der niederländische Filmstar Rutger Hauer ist nach kurzer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben. Er sei bereits am Freitag in seinem Wohnort in Beetsterzwaag in der nördlichen Provinz Friesland gestorben, teilte seine Familie am Mittwoch der Nachrichtenagentur ANP mit. 

Hauer sei bereits im engsten Familienkreis beigesetzt worden.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Rutger Hauer gilt als einer der berühmtesten niederländischen Filmschauspieler mit einer großen Karriere in Hollywood. International war sein größter Erfolg „Blade Runner“ (1982). 


"Engagierter Künstler und guter Mensch"
Reaktionen zum unerwarteten Tod von Pol Cruchten: Filmschaffende und alte Weggefährte zeigen sich fassungslos und würdigen Cruchtens wichtigen Beitrag zum Luxemburger Kino.

Für seine Rolle im Film „Flucht aus Sobibor“ war er 1988 mit einem Golden Globe ausgezeichnet worden.

Er spielte in über 100 Filmen mit, darunter, das bleibt nicht aus, auch in vielen B-Filmen. „Ich wollte immer alle Facetten meines Könnens zeigen“, sagte er. Doch gerade in den USA wollte man ihn häufig als den Bösen sehen. Ihm sei es egal, sagte er einmal, ob er einen Bösewicht oder Helden spielen solle. „Mir geht es um den Charakter.“

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

In den Niederlanden war er mit der populären TV-Serie „Floris“ bekannt geworden. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Die Kinofilme „Türkische Früchte“ (1973) und „Soldat von Oranje“ (1977) bedeuteten seinen internationalen Durchbruch.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die große Kino-Unterhaltung war sein Metier. Mit Filmen über den Holocaust kämpfte Artur Brauner sein Leben lang aber auch gegen das Vergessen. Jetzt ist die Berliner Produzenten-Legende gestorben.
ARCHIV - 25.04.2012, Berlin: Ein Bild von Filmproduzent Artur Brauner dient im Saal des Friedrichstadtpalastes vor der Verleihung des Deutschen Filmpreises als Platzhalter. Artur Brauner ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 100 Jahren in Berlin, wie die Familie des Holocaust-Überlebenden am Abend bestätigte. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Reaktionen zum unerwarteten Tod von Pol Cruchten: Filmschaffende und alte Weggefährte zeigen sich fassungslos und würdigen Cruchtens wichtigen Beitrag zum Luxemburger Kino.
Ken Folletts Bücher besetzen regelmäßig die Bestsellerlisten auf der ganzen Welt. Seine Fans verschlingen seine Mittelalter- und Spionageschmöker. Nun wird der Schriftsteller-Star 70.
ARCHIV - 11.10.2017, Hessen, Frankfurt/Main: Der britische Bestseller-Autor Ken Follett stellt auf einer Pressekonferenz auf der Frankfurter Buchmesse sein neues Buch "A Column of Fire (Das Fundament der Ewigkeit)" vor. Folletts Bücher besetzen regelmäßig die Bestsellerlisten auf der ganzen Welt. Seine Fans verschlingen seine Mittelalter- und Spionageschmöker. Am 05.06.2019 wird der Schriftsteller-Star 70. (zu dpa "Garant für Bestseller - Ken Follett wird 70") Foto: Arne Dedert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Erster Trailer für „Blade Runner“
Er gilt als Kultfilm der 1980er: "Blade Runner" mit Harrsion Ford. 2017 erscheint eine Fortsetzung des dystopischen Films. Nun gibt es einen ersten Teaser für „Blade Runner 2049“ - und er ist düster.