Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bertrand Tavernier gestorben
Kultur 1 25.03.2021

Bertrand Tavernier gestorben

Bertrand Tavernier winkt beim Photocall für seinen Film "Voyage A Travers le Cinema Francais" beim 69. Filmfestival 2016 in Cannes.

Bertrand Tavernier gestorben

Bertrand Tavernier winkt beim Photocall für seinen Film "Voyage A Travers le Cinema Francais" beim 69. Filmfestival 2016 in Cannes.
Foto: dpa
Kultur 1 25.03.2021

Bertrand Tavernier gestorben

Der französische Regisseur Bertrand Tavernier („Um Mitternacht“) ist im Alter von 79 Jahren gestorben.

Der französische Regisseur Bertrand Tavernier („Um Mitternacht“) ist im Alter von 79 Jahren gestorben. 

Tavernier führte bei mehr als 50 Filmen Regie. Er wanderte in seiner Karriere zwischen Krimis, Psychothrillern, Historienfilmen, Science-Fiction, Romanzen und Satire.  Für sein umfassendes Repertoire erhielt der französische Filmemacher 2015 beim Filmfest in Venedig den Goldenen Ehrenlöwen für sein Lebenswerk. Die Begründung der Jury: Er sei ein nonkonformistischer und couragierter vielseitiger Autor. 

Der 1941 in Lyon geborene Tavernier starb nun einen Monat vor seinem 80. Geburtstag.     

Sehen Sie hier  „Um Mitternacht“ aus dem Jahr 1986:

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Joker“ gewinnt Goldenen Löwen in Venedig
Der Hauptpreis der Filmfestspiele von Venedig geht an „Joker“. Auch Roman Polanski gewinnt eine der wichtigsten Auszeichnungen. Ein Preis geht zudem an die Luxemburger Koproduktion „Les épouvantails“.
US director Todd Phillips (R), flanked by US actor Joaquin Phoenix, holds the Golden Lion award for Best Film he received for the movie "Joker" during the awards ceremony winners photocall of the 76th Venice Film Festival on September 7, 2019 at Venice Lido. (Photo by Alberto PIZZOLI / AFP)