Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Autor und Maler Carlo Losch verstorben
Kultur 4 12.11.2019 Aus unserem online-Archiv

Autor und Maler Carlo Losch verstorben

Carlo Losch (1937-2019)

Autor und Maler Carlo Losch verstorben

Carlo Losch (1937-2019)
Foto: André Feyereisen
Kultur 4 12.11.2019 Aus unserem online-Archiv

Autor und Maler Carlo Losch verstorben

Die britischen Inseln waren Kulisse und Thema seiner Romane und Reiseberichte.

Im Alter von 82 Jahren ist der Buchautor, Maler und langjähriger Mitarbeiter von „Die Warte“ Carlo Losch verstorben, der ebenfalls viele Jahren in der Gemeindepolitik seines Wohnortes Mamer engagiert war. Seine Liebe zu den britischen Inseln machte er zum Beruf – er unterrichtete die englische Sprache am Lycée Technique des Arts et Métiers. Aber auch sein künstlerisches Schaffen war von Großbritannien und Irland geprägt. So bildeten die Inseln Kulisse und Thema seiner Romane und Reiseberichte.

Mit „Die irische Variante“ und „Die Irrfahrten des Johann Peter D.“ hat Carlo Losch zwei Abenteuerromane mit geschichtlichem Hintergrund geschrieben. Seine „Skizzen aus Britannien“ sind Beobachtungen über Land und Leute, die zunächst als Artikelreihe in „Die Warte“ erschienen sind – er war ein gern gelesener Mitarbeiter des wöchentlichen Feuilletons im „Luxemburger Wort“. Seine Bücher illustrierte Carlo Losch mit eigenen Aquarellzeichnungen. Sein malerisches Werk – Öl-, Aquarell-, Tempera- und Gouachebilder – umfasst Stillleben, Landschafts- und Blumendarstellungen. mt