Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ausstellung in Luxemburg: Dubuffet: Rares statt Bares
Kultur 4 3 Min. 01.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ausstellung in Luxemburg: Dubuffet: Rares statt Bares

Ingesamt mehr als 45 Werke Dubuffets werden in der Galerie Zidoun-Bossuyt ausgestellt.

Ausstellung in Luxemburg: Dubuffet: Rares statt Bares

Ingesamt mehr als 45 Werke Dubuffets werden in der Galerie Zidoun-Bossuyt ausgestellt.
Foto: Pierre Matgé
Kultur 4 3 Min. 01.10.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ausstellung in Luxemburg: Dubuffet: Rares statt Bares

Jean Dubuffet war ein Künstler, der sich nie anpassen wollte. Das spiegelt auch die Ausstellung in der Galerie Zidoun-Bossuyt wider. Das Besondere: Schirmherr ist Xavier Bettel.

Von Sarah München

Wenn der Boden an der Wand hängt, eingerahmt und mit dem Prädikat Kunstwerk versehen, dann hat sich entweder jemand einen schlechten Scherz erlaubt, oder es werden Werke von Jean Dubuffet (1901-1985) gezeigt. In der Galerie Zidoun-Bossuyt in Luxemburg ist gerade zweites der Fall. Mehr als 45 Werke des bekannten französischen Malers, verteilt auf drei Räume, sind dort noch bis zum 4. November zu sehen.

Das Motto: nur gucken, nicht kaufen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Freiräume schaffen
Sie hat es geschafft: Sandra Lieners ist eine der Künstlerinnen, die sich im Herbstsalon des Cercle Artistique de Luxembourg und der Luxembourg Art Week präsentieren darf.
Ein Ort der Ruhe und Entfaltung: Sandra Lieners hat ihr Atelier zu ihrem Zuhause gemacht.
Ausstellung Hans Hofmann: Der ewige Lehrer
Farb- und Formexplosionen im MNHA: Das Museum zeigt eine große Ausstellung zu Hans Hofmann, der bislang weniger als Künstler und mehr als Lehrer bekannt war. Durch Zufall liefert die Schau auch neue Informationen über einen bekannten Luxemburger Maler.
4.10. Kultur / Expo Hans Hofmann , MNHA foto:Guy Jallay