Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auktion in New York: 170,4 Millionen Dollar für Modigliani-Gemälde
Kultur 10.11.2015

Auktion in New York: 170,4 Millionen Dollar für Modigliani-Gemälde

Noch nie wurde ein Werk von Modigliani für einen so hohen Preis ersteigert wie "Nu Couché".

Auktion in New York: 170,4 Millionen Dollar für Modigliani-Gemälde

Noch nie wurde ein Werk von Modigliani für einen so hohen Preis ersteigert wie "Nu Couché".
AFP
Kultur 10.11.2015

Auktion in New York: 170,4 Millionen Dollar für Modigliani-Gemälde

Das Gemälde "Nu Couché" des italienischen Malers Amedeo Modigliani hat bei einer Auktion in New York einen Rekordpreis erzielt.

(afp/dpa) - Ein Gemälde von Amedeo Modigliani hat am Montagabend (Ortszeit) bei einer Auktion bei Christie's in New York für 170,4 Millionen Dollar (rund 158 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt. Dies sei für ein Werk des italienischen Malers ein Rekord, berichtete die „New York Times“.

Roy Lichtensteins "Nurse".
Roy Lichtensteins "Nurse".
AFP

„Nu Couché“, ein weiblicher Akt, entstand zur Zeit des Ersten Weltkriegs. Der Käufer, ein Chinese, ersteigerte das Werk am Telefon. Christie's hatte den Wert auf 100 Millionen Dollar (93 Millionen Euro) geschätzt. "Nu Couché" ist das zweitteuerste Bild, das bei einer Auktion den Besitzer gewechselt hat. An erster Stelle befindet sich "Die Frauen von Algier (version O)" von Pablo Picasso, das im Mai für 179,4 Millionen Dollar ebenfalls bei Christie's einen neuen Eigentümer fand.

Das Pop-Art-Werk „Nurse“ (Krankenschwester) des US-amerikanischen Malers Roy Lichtenstein aus den 1960er Jahren erzielte bei der Auktion 95,4 Millionen Dollar (89 Millionen Euro).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.