Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Aufatmen jenseits der Fjorde
Kultur 4 4 Min. 23.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Kinokritik aus Cannes

Aufatmen jenseits der Fjorde

Die Abkehr von den Menschen, die das Leben von Hélène, dargestellt von Vicky Krieps, begleiteten, erscheint der todkranken Frau als Freiheit.
Kinokritik aus Cannes

Aufatmen jenseits der Fjorde

Die Abkehr von den Menschen, die das Leben von Hélène, dargestellt von Vicky Krieps, begleiteten, erscheint der todkranken Frau als Freiheit.
Foto: Eaux-Vives-Productions
Kultur 4 4 Min. 23.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Kinokritik aus Cannes

Aufatmen jenseits der Fjorde

Anina VALLE THIELE
Anina VALLE THIELE
Filmpremiere mit viel Schwermut: In „Plus que jamais“ spielt Vicky Krieps an der Seite des verstorbenen Gaspard Ulliel eine Lungenkranke.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Aufatmen jenseits der Fjorde“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Donato Rotunno von Tarantula über seine neueste Koproduktion „Harka“, ein bewegendes menschliches Drama, das in Cannes Premiere hatte.
Filmfestival Cannes
Das „enfant terrible“ des russischen Films auf rotem Teppich, Tom Cruise im Anflug und ein erster Trailer von „Corsage“ mit Vicky Krieps.
TOPSHOT - US actor Tom Cruise poses during a photocall for the film "Top Gun : Maverick" at the 75th edition of the Cannes Film Festival in Cannes, southern France, on May 18, 2022. (Photo by Valery HACHE / AFP)
Trauerfeier in Paris
Am Donnerstagmorgen nahmen Familie und Freunde Abschied vom französischen Schauspieler Gaspard Ulliel. Auch einige Weggefährten gaben ihm die letzte Ehre.
Flowers have been laid by a portrait of late French actor Gaspard Ulliel outside the Saint-Eustache chruch in Paris on January 27, 2022 during his funeral service after he died at 37 following a skiing accident on January 19, 2022. (Photo by BERTRAND GUAY / AFP)
Unsere Filmkritik der Woche
Auch wenn "Eva" die Berlinale-Kuratoren zu einer Auswahl in den Hauptwettbewerb überzeugte, ist der Streifen mit Isabelle Huppert als Edelprostituierte nur was für Fans des französisschen Topstars.
Bertrand (Gaspard Ulliel, l.) und die Prostituierte Eva wagen ein Spiel – am Roulettetisch und im Bett.