Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auf der Suche nach der Erfolgsformel
Kultur 2 16.01.2017 Aus unserem online-Archiv
D'kulturell Woch...

Auf der Suche nach der Erfolgsformel

Tom Hillenbrand stellt am Dienstag seinen neuen Roman "Gefährliche Empfehlungen" vor.
D'kulturell Woch...

Auf der Suche nach der Erfolgsformel

Tom Hillenbrand stellt am Dienstag seinen neuen Roman "Gefährliche Empfehlungen" vor.
Foto: Kiepenheuer & Witsch
Kultur 2 16.01.2017 Aus unserem online-Archiv
D'kulturell Woch...

Auf der Suche nach der Erfolgsformel

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Zu Beginn jeder Woche stellt ein Redaktionsmitglied seine persönlichen kulturellen Highlights der Woche vor. Dieses Mal: Pol Schock.

Von Pol Schock

Wie schreibt man einen Bestseller? Oft geht die Rede von der „Magie des ersten Satzes“, andere schwören auf die Bedeutung des Titels oder die Bekanntheit des Autors und Puristen reduzieren Erfolg auf das literarische Handwerk. Jemand, der es wissen müsste, ist Tom Hillenbrand. Der deutsche Schriftsteller ist am Dienstag zu Gast in Luxemburg, um seinen neuen Roman „Gefährliche Empfehlungen“ rund um den Protagonisten Xavier Kieffer, einen Koch aus Luxemburg, vorzustellen. Es ist bereits der fünfte Teil der kulinarischen Krimiserie innerhalb von sechs Jahren – und es wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Bestseller werden. Ob er uns – Achtung Wortwitz – sein Erfolgsrezept verrät? Fortsetzung folgt ...

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Äußert erfolgreich ist auch John Malkovich. Ob auf der Leinwand oder im Theater – der US-Schauspieler gehört zu den Großen seiner Generation. Deshalb hier eine erste gute Nachricht für alle Fans: Sein Theaterstück „Celebration of Harold Pinter“ mit Julian Sands wird von Donnerstag bis Samstag im TNL gespielt. Zweite gute Nachricht: Es gibt noch reichlich Karten.

Eine Band, die sich gerade aufmacht erfolgreich zu werden, ist Antifragile. Die fünfköpfige Post-Rock-Band aus Luxemburg veröffentlicht am Samstag in den Rotondes ihr erstes (viel versprechendes) Album. Sie werden dabei tatkräftig unterstützt von den beiden Rockbands Only2Sticks und Planisphere: ein Erlebnis der härteren Art.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Ein erschreckend erfolgreiches Konzept – wenn man es denn so nennen kann – ist der Populismus. Der französische Politologe Jean-Yves Camus hat intensiv zum Aufstieg des radikalen Populismus in Europa geforscht und wird dazu am Donnerstagabend einen Vortrag in der Kulturfabrik halten – also genau einen Tag vor dem Amtsantritt des größten Populisten unserer Zeit: Donald Trump.

Der Vortrag ist der Beginn einer mehrtägigen Fachtagung über Fragen zur Zukunft der Gedenk- und Erinnerungsarbeit. Das Programm mit Historikern wie Denis Scuto, Andreas Fickers, Sonja Kmec und Renée Wagener klingt wie ein „Who's Who“ der Luxemburger Historikerszene. Ob Michel Wolter wohl auch dabei sein wird?