Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Architekt Valentiny blickt zurück
Kultur 3 Min. 05.06.2021
Exklusiv für Abonnenten

Architekt Valentiny blickt zurück

Eines der bekanntesten Gesichter der Luxemburger Architektenszene: Fränz Valentiny.

Architekt Valentiny blickt zurück

Eines der bekanntesten Gesichter der Luxemburger Architektenszene: Fränz Valentiny.
Foto: Chris Karaba
Kultur 3 Min. 05.06.2021
Exklusiv für Abonnenten

Architekt Valentiny blickt zurück

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Neu auf dem Buchmarkt: Wie sich das Architekturbüro „Valentiny hvp Architects“ um die Dokumentation des eigenen Werks bemüht.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Architekt Valentiny blickt zurück“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Architekt Valentiny blickt zurück“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Architekturwettbewerb Beethoven Festspielhaus Bonn
Im Rennen um den Bau der neuen Bonner Konzerthalle hat sich François Valentiny mit seinem Büro gegen Stararchitekten wie Zaha Hadid durchgesetzt. In der letzten Runde des Architekturwettbewerbs tritt der Entwurf aus Remerschen gegen Beiträge von David Chipperfield und dem Büro Kada/Wittfield an.
Von François Valentiny aus Remerschen stammen unter anderem die Pläne für das kleine Mozarthaus in Salzburg und der Entwurf für den Luxemburger Pavillon auf der Weltausstellung in Shanghai. An diesem Wochenende wird in Brasilien ein von Valentiny geplantes und gebautes Theater eröffnet. Ein weiteres Mal lässt Mozart grüßen.
Termin eingehalten: Das Theater in Trancoso wurde zwei Tage vor der Eröffnung fertig.