Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Adieu, l'artiste!
Kultur 5 Min. 03.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Adieu, l'artiste!

Adieu, l'artiste!

Foto: LW-Archiv
Kultur 5 Min. 03.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Adieu, l'artiste!

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
„Kino pur – kraftvoll, gefühlsgeladen, ,bigger than life‘ und dabei zum Greifen nah“, begründet die Jury des Max-Ophüls-Preises 1993 die Verleihung der Saarbrücker Auszeichnung an den Luxemburger Film „Hochzäitsnuecht“ – und zeichnet damit gleichzeitig auch ein Porträt Pol Cruchtens, des Regisseurs, der den Film verantwortet hat.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Adieu, l'artiste!“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Adieu, l'artiste!“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Engagierter Künstler und guter Mensch"
Reaktionen zum unerwarteten Tod von Pol Cruchten: Filmschaffende und alte Weggefährte zeigen sich fassungslos und würdigen Cruchtens wichtigen Beitrag zum Luxemburger Kino.