Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auch ein Luxemburger hat seinen Platz in der Divina Commedia
Kultur 12 Min. 14.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
700 Jahre Dante Alighieri

Auch ein Luxemburger hat seinen Platz in der Divina Commedia

„Dante und Beatrice“ (1882-1884) ist das bedeutendste Werk des britischen Malers Henry Holiday (1839-1927). Das Thema des Gemäldes ist inspiriert von Dantes Autobiografie „Vita Nuova“. Auf dem Ölgemälde ist die Szene dargestellt, in der Beatrice sich weigert, Dante zu begrüßen, weil der Klatsch sie erreicht hatte. Beatrice ist die hell gekleidete Frau in der Mitte.
700 Jahre Dante Alighieri

Auch ein Luxemburger hat seinen Platz in der Divina Commedia

„Dante und Beatrice“ (1882-1884) ist das bedeutendste Werk des britischen Malers Henry Holiday (1839-1927). Das Thema des Gemäldes ist inspiriert von Dantes Autobiografie „Vita Nuova“. Auf dem Ölgemälde ist die Szene dargestellt, in der Beatrice sich weigert, Dante zu begrüßen, weil der Klatsch sie erreicht hatte. Beatrice ist die hell gekleidete Frau in der Mitte.
Foto: Getty Images
Kultur 12 Min. 14.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
700 Jahre Dante Alighieri

Auch ein Luxemburger hat seinen Platz in der Divina Commedia

Jean-Louis SCHEFFEN
Jean-Louis SCHEFFEN
Vor 700 Jahren verstarb der Schöpfer der „Göttlichen Komödie“. Sein großer Traum: die Wiederherstellung des Imperiums als weltlicher Oberherrschaft über die Christenheit.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Auch ein Luxemburger hat seinen Platz in der Divina Commedia“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Auch ein Luxemburger hat seinen Platz in der Divina Commedia“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.