Wählen Sie Ihre Nachrichten​

39. Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken: Die Suche nach dem eigenen Ich
„Gutland“-Regisseur Govinda van Maele (M.) reiste unter anderem mit seinen Darstellern Frederick Lau (r.) und Marco Lorenzini nach Saarbrücken an.

39. Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken: Die Suche nach dem eigenen Ich

(FOTO: MOP/S. WOITHE)
„Gutland“-Regisseur Govinda van Maele (M.) reiste unter anderem mit seinen Darstellern Frederick Lau (r.) und Marco Lorenzini nach Saarbrücken an.
Kultur 3 Min. 28.01.2018

39. Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken: Die Suche nach dem eigenen Ich

Vesna ANDONOVIC
Vesna ANDONOVIC
Lisa Millers „Landrauschen“ holte beim 39. Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken gleich drei Preise ab. Doch auch der Luxemburger Govinda van Maele ging nicht ganz leer aus.

von Dietlinde Conrad 

Nicht jeder wird mit den Entscheidungen der Jury beim 39 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Filmpreise: Erster Oscar für Leonardo DiCaprio
Lange musste Leonardo DiCaprio auf diese Auszeichnung warten. In diesem Jahr konnte er einen Oscar für seine Rolle in „The Revenant - Der Rückkehrer“ als bester Hauptdarsteller entgegennehmen. Der Luxemburger Anwärter Jerry Franck ging leer aus.
Actor Leonardo DiCaprio accepts the award for Best Actor in,The Revenant from actress Julianne Moore on stage at the 88th Oscars on February 28, 2016 in Hollywood, California. AFP PHOTO / MARK RALSTON