Wählen Sie Ihre Nachrichten​

30 Jahre deutsche Einheit: Von wegen "Vereinigung"
Kultur 2 6 Min. 20.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

30 Jahre deutsche Einheit: Von wegen "Vereinigung"

Ingo Schulze legt mit seinem Roman "Die rechtschaffenen Mörder" eine Wendegeschichte im wahrsten Sinne des Wortes vor.

30 Jahre deutsche Einheit: Von wegen "Vereinigung"

Ingo Schulze legt mit seinem Roman "Die rechtschaffenen Mörder" eine Wendegeschichte im wahrsten Sinne des Wortes vor.
Foto: Gaby Gerster / Fischer Verlage
Kultur 2 6 Min. 20.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

30 Jahre deutsche Einheit: Von wegen "Vereinigung"

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Für den in der DDR aufgewachsenen Schriftsteller Ingo Schulze ist der Rückblick auf die Wende 1989/90 nicht so eindimensional, wie das manch anderer sieht. Deswegen ist das am 21. Oktober auf Einladung des Instituts Pierre Werner stattfindende Gespräch in Neimënster auch so spannend. Denn dort trifft Schulze auf den französischen Historiker Nicolas Offenstadt und dessen ebenso breiter gefächerten Thesen in „Le pays disparu: Sur les traces de la RDA“.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „30 Jahre deutsche Einheit: Von wegen "Vereinigung"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „30 Jahre deutsche Einheit: Von wegen "Vereinigung"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema