Wählen Sie Ihre Nachrichten​

25 Jahre Unesco-Erbe: Festung, Altstadt, Lebensspuren
Kultur 16 3 Min. 12.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

25 Jahre Unesco-Erbe: Festung, Altstadt, Lebensspuren

Letzte Vorbereitungen: Am 13. Juli startet die Schau im Ratskeller des Cercle Cité.

25 Jahre Unesco-Erbe: Festung, Altstadt, Lebensspuren

Letzte Vorbereitungen: Am 13. Juli startet die Schau im Ratskeller des Cercle Cité.
Foto: Gerry Huberty
Kultur 16 3 Min. 12.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

25 Jahre Unesco-Erbe: Festung, Altstadt, Lebensspuren

Daniel CONRAD
Daniel CONRAD
Am 13. Juli startet die Ausstellung „Luxembourg-Ville, de la forteresse au patrimoine mondial Unesco“, die an die Titelvergabe der Unesco vor 25 Jahren an die Hauptstadt erinnert.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „25 Jahre Unesco-Erbe: Festung, Altstadt, Lebensspuren“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Er war Direktor der Luxemburger Unesco-Kommission in jener Zeit, als Altstadt, Festungsanlagen, Springprozession und "The Family of Man" als Welterbe ausgezeichnet wurden.
Eine Sonderabteilung der Denkmalschutzbehörde soll eine Bestandsaufnahme der Baukulturgüter Luxemburgs erstellen. Télécran hat die acht Mitarbeiterinnen vor der Corona-Krise bei der Arbeit begleitet.
TC. Denkmalschutz in Luxemburg: Inventar, Essinger Mühle. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort