Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zypern sieht sich allein gelassen
International 3 Min. 24.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Zypern sieht sich allein gelassen

Vor der Küste von Zypern könnten in Kürze wieder vermehrt Militärschiffe kreuzen.

Zypern sieht sich allein gelassen

Vor der Küste von Zypern könnten in Kürze wieder vermehrt Militärschiffe kreuzen.
Foto: AFP
International 3 Min. 24.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Zypern sieht sich allein gelassen

Michael WRASE
Michael WRASE
Zyperns Blockade von EU-Sanktionen gegen Belarus schweißt die Bevölkerung der Mittelmeerinsel zusammen. Das Misstrauen gegenüber Brüssel wächst.

Die Republik Zypern erinnert dieser Tage ein wenig an das berühmte „gallische Dorf“ aus den Asterix-Comics. Anstelle der Römerlager sind es jedoch die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, die die Regierung der Ferieninsel wegen ihrer hartnäckigen Blockade von EU-Sanktionen gegen Belarus nun unter Druck zu setzen versuchen. Mit ihrer Ablehnung, so die Position Brüssels, schade Zypern nicht nur der politischen Glaubwürdigkeit der Union, sondern letztendlich auch sich selbst.

Die Forderung Nikosias, die Türkei wegen ihrer Erdgasbohrungen vor der zyprischen Küste zu sanktionieren, sei zwar berechtigt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema