Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon
International 2 Min. 29.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon

Penelope und Francois Fillon auf dem Weg zum Gericht.

Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon

Penelope und Francois Fillon auf dem Weg zum Gericht.
Foto: AFP
International 2 Min. 29.06.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon

Ein Pariser Strafgericht hat ein hartes Urteil gegen Fillon und seine Frau gesprochen – Die Anwälte des Paares kündigten Berufung an.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zwei Jahre Gefängnis: Hintergründe zum Fall François Fillon“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Er galt als großer Hoffnungsträger der Konservativen, doch dann scheiterte François Fillon 2017 an einer Korruptionsaffäre. Nun hat ein Gericht den Ex-Politiker zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.
Former French Prime minister Francois Fillon (R) arrives at the Paris' courthouse on June 29, 2020 for the ruling on a trial for embezzlement in the context of an alleged job fraud. - Francois Fillon, his wife Penelope and his former substitute at the National Assembly, Marc Joulaud were on trial in Paris for the fictitious jobs Penelope Fillon allegedly benefited from. (Photo by Thomas SAMSON / AFP)
Quand la politique devient cirque, le risque surgit de voir apparaître des clowns aux élections. L'affaire Griveaux va-t-elle induire un nouveau phénomène Coluche?
Der französische Senat stimmte am Mittwoch in Paris für ein Gesetz, das Parlamentariern und Ministern die Beschäftigung naher Verwandter als Mitarbeiter verbietet. Die Nationalversammlung soll am Donnerstag über den Text abstimmen.
Das Thema "Jobs für Verwandte" war durch das Ehepaar Fillon während des Präsidentschaftswahlkampfes in den Blickpunkt gerückt.