Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Jahre danach: Missbrauchsgipfel war Wendepunkt im Vatikan
International 3 Min. 21.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Zwei Jahre danach: Missbrauchsgipfel war Wendepunkt im Vatikan

Der Druck, der auf den Schultern von Papst Franziskus in der Frage des Umgangs mit Missbrauchsfällen lastet, ist hoch.

Zwei Jahre danach: Missbrauchsgipfel war Wendepunkt im Vatikan

Der Druck, der auf den Schultern von Papst Franziskus in der Frage des Umgangs mit Missbrauchsfällen lastet, ist hoch.
Foto: dpa
International 3 Min. 21.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Zwei Jahre danach: Missbrauchsgipfel war Wendepunkt im Vatikan

Nach jahrelangem Zögern hat Papst Franziskus in den letzten zwei Jahren zahlreiche Gesetze erlassen, dank denen sexueller Missbrauch durch Priester weniger leicht vertuscht und besser geahndet werden kann.

Von Dominik Straub (Rom)

Das öffentliche Interesse an der Missbrauchskonferenz im Vatikan war gewaltig gewesen: Über 700 akkreditierte Journalisten hatten das Treffen verfolgt - eine Zahl, die sonst nur noch bei Papstwahlen übertroffen wird ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema