Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zurück zur Arbeit – trotz des Virus
International 4 Min. 04.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zurück zur Arbeit – trotz des Virus

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat bereits Anfang der vergangenen Wochen seine Landsleute aufgefordert, ihre Arbeit wieder aufzunehmen.

Zurück zur Arbeit – trotz des Virus

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat bereits Anfang der vergangenen Wochen seine Landsleute aufgefordert, ihre Arbeit wieder aufzunehmen.
Foto: AFP
International 4 Min. 04.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zurück zur Arbeit – trotz des Virus

Felix LEE
Felix LEE
China will das Coronavirus bekämpfen, fürchtet aber eine Wirtschaftskrise. Die Zentralregierung lässt die Produktion wieder hochfahren. Aber so einfach ist das nicht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zurück zur Arbeit – trotz des Virus“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Während Berlin vor Abhängigkeiten warnt
Trotz Null Covid und geopolitischer Spannungen eröffnet BASF sein neues Werk in China. Es ist die größte Investition eines deutschen Unternehmens in der Volksrepublik.
Die erste Produktionsanlage des neuen BASF-Standorts in Zhanjiang.
Nach der Bestätigung des ersten Coronavirus-Falls im Saarland bei einem Arzt sind die Tests engerer Kontaktpersonen des Mannes negativ ausgefallen.
Weltwirtschaftsforum in Dalian
Derzeit steht es gar nicht gut um Chinas Wirtschaft. Und doch versucht Chinas Premierminister Li Keqiang zu beschwichtigen.
In seiner Rede beim Weltwirtschaftsforum in der nordostchinesischen Hafenstadt Dalian versicherte Li Keqiang, sein Land werde alles dafür tun, dass es zu keiner harten Landung kommt.