Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zerknirschung in rheinland-pfälzischer Landesregierung: Malu Dreyer räumt "schlimme Fehler" ein
International 08.07.2016

Zerknirschung in rheinland-pfälzischer Landesregierung: Malu Dreyer räumt "schlimme Fehler" ein

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gerät wegen des gescheiterten Hahn-Verkaufs unter Druck.

Zerknirschung in rheinland-pfälzischer Landesregierung: Malu Dreyer räumt "schlimme Fehler" ein

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gerät wegen des gescheiterten Hahn-Verkaufs unter Druck.
Foto: Pierre Matgé
International 08.07.2016

Zerknirschung in rheinland-pfälzischer Landesregierung: Malu Dreyer räumt "schlimme Fehler" ein

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Versäumnisse beim gescheiterten Verkauf des Flughafens Hahn eingeräumt. „Das ist bitter, dass dieser schlimme Fehler passiert ist“, sagte Dreyer im Landtag.

(vb) – Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Versäumnisse beim gescheiterten Verkauf des Flughafens Hahn eingeräumt. „Das ist bitter, dass dieser schlimme Fehler passiert ist“, sagte Dreyer im Landtag.

Dreyer sagte, es sei nun klar, dass der Bieter kriminelle Absichten gehabt habe. So sei zum Beispiel klar geworden, dass ein Liquiditätsnachweis gefälscht war. Personelle Konsequenzen seien jedoch nicht notwendig. "Wir konnten rechtzeitig die Reißleine ziehen."

Auch Innenminister Roger Lewentz räumte Fehler ein. Er bedauere das Scheitern des Verkaufs, sagte er. "Heute würde ich einiges im Verhandlungsprozess anders machen." Er würde diesen mit weiteren Kontrollmechanismen versehen.

Der chinesische Investor SYT wollte die Anteile des Landes Rheinland-Pfalz von 82,5 Prozent aufkaufen, geriet aber in Rückstand mit den notwendigen Genehmigungen. Nun sollen die Verhandlungen mit den zwei anderen Bietern wiederaufgenommen werden, die vorher ausgeschieden waren.

Derweil kommen immer mehr dubiose Hintergründe des Geschäfts ans Licht. SWR und "Frankfurter Allgemeine" hatten über die Rolle eines 64 Jahre alten Bernsteinhändlers aus Idar-Oberstein berichtet, der den Kontakt zum Käufer hergestellt und den Kaufvertrag beim Notar mit unterschrieben hat.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flughafen Hahn: Verkauf an Chinesen steht vor dem Aus
Ein verschuldeter Regionalflughafen auf der Suche nach einem Retter: Im Hunsrück droht die Suche nach einem finanzkräftigen Investor mit einer Bruchlandung zu enden. Das chinesische Konsortium scheint eine Luftnummer zu sein.
Ein verschuldeter Regionalflughafen auf der Suche nach einem Retter: Im Hunsrück droht die Suche nach einem finanzkräftigen Investor mit einer Bruchlandung zu enden.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.