Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zähes Ringen um einen Völkermord
International 3 Min. 21.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Deutschlands koloniales Erbe

Zähes Ringen um einen Völkermord

Zur Aufrechterhaltung der deutschen Kolonialherrschaft wurden einheimische Söldner angeworben.
Deutschlands koloniales Erbe

Zähes Ringen um einen Völkermord

Zur Aufrechterhaltung der deutschen Kolonialherrschaft wurden einheimische Söldner angeworben.
Foto: Getty Images
International 3 Min. 21.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Deutschlands koloniales Erbe

Zähes Ringen um einen Völkermord

Deutschland wollte Maßstäbe setzen, wie eine frühere Kolonialmacht mit historischen Verbrechen umgehen kann. Doch das ist nicht so einfach.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zähes Ringen um einen Völkermord“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zähes Ringen um einen Völkermord“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die deutschen Verbrechen gegen die Herero und die Nama liegen über 100 Jahre zurück, jetzt wollen die afrikanischen Stämme gegen Deutschland auf Kompensation klagen. Ob das Erfolg hat, ist fraglich.
Herero-Häuptling Vekuii Rukoro (M.) informiert die Presse über das Ziel der Sammelklage.