Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie Flüchtlinge in Ceuta zum Spielball der Politik wurden
International 6 Min. 21.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Wie Flüchtlinge in Ceuta zum Spielball der Politik wurden

Migranten klettern eine Wand im marokkanischen Fnideq hoch, um anschließend zur spanischen Enklave Ceuta zu gelangen.

Wie Flüchtlinge in Ceuta zum Spielball der Politik wurden

Migranten klettern eine Wand im marokkanischen Fnideq hoch, um anschließend zur spanischen Enklave Ceuta zu gelangen.
Foto: AFP
International 6 Min. 21.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Wie Flüchtlinge in Ceuta zum Spielball der Politik wurden

Die Bilder hielten die Menschen in Atem: Marokko ließ Tausende Menschen ins spanische Ceuta herüberschwimmen. Was es damit auf sich hatte.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wie Flüchtlinge in Ceuta zum Spielball der Politik wurden“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wie Flüchtlinge in Ceuta zum Spielball der Politik wurden“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Marokko duldet den Schmuggel nicht mehr, von dem die spanische Exklave Ceuta in Nordafrika lange gut gelebt hat. LW-Korrespondent Martin Dahms berichtet über Chancen und Gefahren der Stadt.