Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie ein Skandal um rechtsradikale Drohmails weite Kreise zieht
International 3 Min. 13.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wie ein Skandal um rechtsradikale Drohmails weite Kreise zieht

Die Anwältin Seda Basay-Yildiz hat Drohungen aus rechtsradikalen Kreisen erhalten.

Wie ein Skandal um rechtsradikale Drohmails weite Kreise zieht

Die Anwältin Seda Basay-Yildiz hat Drohungen aus rechtsradikalen Kreisen erhalten.
Foto: dpa
International 3 Min. 13.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Wie ein Skandal um rechtsradikale Drohmails weite Kreise zieht

Hessische Polizisten stehen unter Verdacht des Rechtsextremismus - und die verantwortlichen Politiker, lange zugesehen zu haben

 Von LW-Korrespondentin Cornelie Barthelme (Berlin)

Das Fax enthielt nicht nur wüste Beschimpfungen wie „miese Türkensau“ und „du Schwein“ ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Urteil im NSU-Prozess fertig
Die Urteilsbegründung im Prozess gegen die Rechtsterroristin gegen Beate Zschäpe und ihre Mitangeklagten ist fristgerecht fertig geworden.
ARCHIV - 11.07.2018, Bayern, München: Die Angeklagte Beate Zschäpe steht neben ihrem Anwalt Mathias Grasel während der Vorsitzende Richter Manfred Götzl (2.v.r.)und die Vertreter des Staatsschutzsenats Gabriele Feistkorn (l), Peter Lang (2.v.l.)und Konstantin Kuchenbauer (2.v.r) den Gerichtssaal betreten. Am 11. Juli 2018 wurde vor dem Oberlandesgericht in München ein Urteil im NSU-Prozess um Zschäpe gesprochen. Foto: Peter Kneffel/dpa-Pool/dpa +++ dpa-Bildfunk +++