Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wie der Tod eines einzelnen Menschen die ganze Welt berührt
International 13 09.06.2020 Aus unserem online-Archiv

Wie der Tod eines einzelnen Menschen die ganze Welt berührt

Geste der Demut: Polizisten in San Francisco gehen in Andenken an den Tod von George Floyd vor den Demonstranten auf die Knie.

Wie der Tod eines einzelnen Menschen die ganze Welt berührt

Geste der Demut: Polizisten in San Francisco gehen in Andenken an den Tod von George Floyd vor den Demonstranten auf die Knie.
Foto: AFP
International 13 09.06.2020 Aus unserem online-Archiv

Wie der Tod eines einzelnen Menschen die ganze Welt berührt

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Der Fall George Floyd hat die ganze Welt aufgerüttelt und Hunderttausende auf die Straße getrieben - nicht nur in den USA. Fotografische Eindrücke aus den vergangenen Wochen.

Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem brutalen Polizeieinsatz war nicht nur in den USA der Auslöser für Demonstrationen gegen Rassismus. Weltweit gingen Menschen auf die Straße, um ein Zeichen gegen Diskriminierung und Fremdenhass zu setzen.

Fotografische Eindrücke aus aller Welt:


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema