Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Westbalkan: Nah und doch so fern
Zwei, die sich näher gekommen sind. Zoaren Zaev und Alexis Tsipras

Westbalkan: Nah und doch so fern

AFP
Zwei, die sich näher gekommen sind. Zoaren Zaev und Alexis Tsipras
International 3 Min. 17.05.2018

Westbalkan: Nah und doch so fern

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Bei einem Gipfeltreffen am Donnerstag in Sofia berieten die Staats- und Regierungschefs der EU zusammen mit den sechs Staaten aus dem Westbalkan über ihre künftigen Beziehung. Trotz Spannungen gibt es vereinzelt Hoffnungsschimmer.

Mittendrin statt nur dabei. Die britische Premierministerin Theresa May betritt feierlich das Tagungsgebäude in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. An ihrer linken Seite die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, rechts Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Gastgeber Boyko Borisov. Zusammen demonstrieren sie die Geschlossenheit der Europäischen Union in Sachen Iran-Deal. 

Dabei ist Großbritannien derzeit dabei, diese Union zu verlassen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU-Gipfel in Brüssel: Keine heißen Eisen
Die EU sendet nach ihrem Sommergipfel am Donnerstag und am Freitag in Brüssel eine optimistische Botschaft. Öffentliches Streiten wurde weitgehend gemieden, und die Paris-Berlin-Achse erlebt unter Macron eine neue Jugend.
Deutsch-französische Freundschaft: Angela Merkel und Emmanuel Macron.
Gipfel in Brüssel: Streit um Reformen für Cameron
Die EU will mit allen Kräften einen Austritt Großbritanniens verhindern. Reichen die Zugeständnisse aus? Beim EU-Gipfel in Brüssel wird noch einmal gepokert. Es ist vielleicht das letzte Mal vor dem geplanten Referendum.
European Commission President Jean-Claude Juncker (L) speaks with British Prime Minister David Cameron  during at the start of the meeting on the first day of an EU summit meeting, on February 18, 2016, at the European Union headquarters in Brussels.
British Prime Minister David Cameron threatened to walk away from a "make or break" EU summit without a deal as his counterparts warned they would not pay any price to stop Britain crashing out of the bloc.
 / AFP / POOL / POOL THIERRY ROGE