Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weltausstellung 2020 in Dubai wird um ein Jahr verschoben
International 04.05.2020 Aus unserem online-Archiv

Weltausstellung 2020 in Dubai wird um ein Jahr verschoben

Der luxemburgische Pavillon in Dubai

Weltausstellung 2020 in Dubai wird um ein Jahr verschoben

Der luxemburgische Pavillon in Dubai
Foto: Metaform architects
International 04.05.2020 Aus unserem online-Archiv

Weltausstellung 2020 in Dubai wird um ein Jahr verschoben

Die Entscheidung ist gefallen: Eine entsprechende Resolution hat bereits die erforderliche Mehrheit der Mitgliedsländer erreicht.

(AFP) - Die Weltausstellung 2020 in Dubai wird wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verschoben, teilte das "Bureau International des Expositions" (BIE) am Montag mit. Die entsprechende Resolution hat bereits die erforderliche Mehrheit der Mitgliedsländer erreicht.

"Die Verschiebung der Expo 2020 Dubai auf den Zeitraum vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. März 2022 wird formell vom Bureau International des Expositions (BIE) genehmigt werden, wobei die Resolution bisher mehr als die erforderliche Zweidrittelschwelle erreicht hat", so eine Erklärung der internationalen Organisation.

Das BIE hatte diese Verschiebung Ende April empfohlen, die Entscheidung aber den 170 Mitgliedstaaten zur Abstimmung vorgelegt, die noch bis zum 29. Mai Zeit haben, sich zu äußern. Wegen der Pandemie hatten die Vereinigten Arabischen Emirate Anfang April offiziell die Verschiebung der Weltausstellung um ein Jahr beantragt.

Luxemburg begrüßt Entscheidung

Das luxemburgische Organisationsteam vom GIE Expo 2020 Dubaï bestätigte die Verschiebung am Montag in einer Mitteilung. Darin hieß es, die Entscheidung "werde es nicht nur erlauben, mehr Sicherheit für die Mitarbeiter un Besucher der Weltausstellung zu garantieren, sondern ermögliche es zudem, die Veranstaltung unter günstigeren Rahmenbedingungen anzuhalten".

Der Stadtstaat Dubai hat Milliarden für die Organisation dieser internationalen Messe ausgegeben und rechnete damit, dass sie rund 25 Millionen Touristen anziehen und die Wirtschaft ankurbeln würde. Die Wirtschaft des Emirats ist stark von Handel, Tourismus und Immobilien abhängig, und die Beschränkungen haben die Unternehmen hart getroffen.

Dubai beherbergt auch Millionen von ausländischen Arbeitnehmern, von denen einige aufgrund des Ausbruchs des neuen Coronavirus und der wirtschaftlichen Notlage arbeitslos oder unbezahlt geblieben sind.

Die VAE haben bisher offiziell mehr als 14.000 Infektionen und 126 Todesfälle verzeichnet. Das 1928 gegründete BIE, dessen Hauptsitz sich in Paris befindet, ist Gastgeber der "Expos", Weltveranstaltungen, die alle fünf Jahre als "Schaufenster der kulturellen Vielfalt" organisiert werden. Sie beaufsichtigt vier Arten von internationalen Ausstellungen: Weltausstellungen, Spezialausstellungen, Gartenbauausstellungen und die Triennale di Milano.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema