Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Weiterer Palästinenser stirbt bei Unruhen
International 15.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Im Heiligen Land

Weiterer Palästinenser stirbt bei Unruhen

 Ein Mann erlitt bei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten in Ost-Jerusalem eine Schussverletzung in der Brust.
Im Heiligen Land

Weiterer Palästinenser stirbt bei Unruhen

Ein Mann erlitt bei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten in Ost-Jerusalem eine Schussverletzung in der Brust.
AFP
International 15.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Im Heiligen Land

Weiterer Palästinenser stirbt bei Unruhen

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Ein Mann erlitt bei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten in Ost-Jerusalem eine Schussverletzung in der Brust, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium in Ramallah am Freitag mit.

(dpa) - Mindestens drei Palästinenser sind bei Unruhen wegen der Jerusalem-Krise im Heiligen Land getötet worden. Ein Mann erlitt bei Zusammenstößen zwischen Palästinensern und israelischen Soldaten in Ost-Jerusalem eine Schussverletzung in der Brust, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium in Ramallah am Freitag mit. Zuvor waren zwei Palästinenser bei Unruhen am Rande des Gazastreifens durch Kopfschüsse getötet worden, wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte.

Die israelische Armee hatte zuvor erklärt, dass rund 3500 Palästinenser am Rande des Küstengebietes Brandflaschen und Steine auf Soldaten geworfen sowie brennende Reifen gerollt hätten. Soldaten hätten gezielt auf Anführer geschossen. Im Westjordanland hätte es Konfrontationen mit rund 2500 Palästinensern gegeben.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nachdem die radikal-islamische Hamas drei Raketen auf Israel abgefeuert hatte, flog die israelische Luftwaffe in der Nacht zum Donnerstag insgesamt zehn Angriffe. Es seien militärische Ziele beschossen worden.
Die iraelische Luftwaffe beschoss Hamas-Stützpunkte, dabei wurden offensichtlich auch nahe Wohnhäuser in Mitleidenschaft gezogen.
Der Konflikt eskaliert weiter: Erstmals seit Beginn der Unruhen im Jerusalem-Streit wurde in der Nacht zu Dienstag eine weiter reichende Rakete aus dem Palästinensergebiet am Mittelmeer auf Israel abgefeuert. Die israelische Luftwaffe reagierte.
In Gaza demonstrierten militante Palästinensergruppen.