Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wegen EU-Recht: Flüchtlinge verharren am Budapester Bahnhof
International 11 1 2 Min. 02.09.2015
Exklusiv für Abonnenten

Wegen EU-Recht: Flüchtlinge verharren am Budapester Bahnhof

International 11 1 2 Min. 02.09.2015
Exklusiv für Abonnenten

Wegen EU-Recht: Flüchtlinge verharren am Budapester Bahnhof

Unter miserablen Bedingungen warten Tausende Flüchtlinge, darunter viele Kinder, am Ostbahnhof von Budapest auf ihre Ausreise gen Westen - vorerst vergebens.


(dpa) - Hadi sitzt auf einer Decke und guckt apathisch ins Dämmerlicht des Zwischengeschosses, das den Budapester Ostbahnhof mit der Metrostation verbindet. Der Dreijährige aus dem syrischen Damaskus hat das Down-Syndrom, sagt seine Mutter, Rasha. „Mein Kind ist sehr müde“, fügt sie hinzu. Dann zieht sie Hadis T-Shirt hoch und entfernt kurz ein Pflaster am Bauch des Kindes. Darunter ist ein Loch, groß wie ein Zwei-Euro-Stück, etwas Rötliches quillt heraus. Es ist ein künstlicher Darmausgang.

Hadi müsste zum Arzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Deutschland: Tausende Flüchtlinge eingetroffen: Rettung gen Westen
Es ist ein riesiger Flüchtlingszug Richtung Westen: Dank einer Ausnahmeregelung sind am Wochenende nach österreichischen Angaben weit mehr als 10 000 Menschen aus Ungarn über Österreich nach Deutschland gekommen - bis zum späten Sonntagabend wurden insgesamt mehr als 20 000 erwartet.
Erste Teile der angekommenen Flüchtlinge wurden bereits in andere deutsche Bundesländer wie hier nach Dortmund verteilt
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.