Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Was ist eigentlich mit Italien los?
International 5 Min. 25.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Neuwahlen und Populismus

Was ist eigentlich mit Italien los?

Am 21. Juli unterzeichnet der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella (rechts) im Beisein des zurückgetretenen Premierministers Mario Draghi ein Dekret zur Auflösung des Parlaments.
Neuwahlen und Populismus

Was ist eigentlich mit Italien los?

Am 21. Juli unterzeichnet der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella (rechts) im Beisein des zurückgetretenen Premierministers Mario Draghi ein Dekret zur Auflösung des Parlaments.
Foto: AFP
International 5 Min. 25.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Neuwahlen und Populismus

Was ist eigentlich mit Italien los?

Italiens Parteien haben auf geradezu frivole Weise Mario Draghis Rücktritt provoziert. Es ist das System, das faul ist.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „ Was ist eigentlich mit Italien los?“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf Italien kommt nun ein wochenlanger Wahlkampf zu. In Umfragen liegt die rechtsextreme Partei Fratelli d'Italia (Brüder Italiens) vorne.