Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum Russland den Ukraine-Krieg quasi längst verloren hat
International 5 Min. 17.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Wende an der Front

Warum Russland den Ukraine-Krieg quasi längst verloren hat

In der Region Charkiw haben russische Truppen bei ihrem eiligen Rückzug unzählige Panzer zurückgelassen.
Wende an der Front

Warum Russland den Ukraine-Krieg quasi längst verloren hat

In der Region Charkiw haben russische Truppen bei ihrem eiligen Rückzug unzählige Panzer zurückgelassen.
Foto: AFP
International 5 Min. 17.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Wende an der Front

Warum Russland den Ukraine-Krieg quasi längst verloren hat

Russland hat diesen Krieg im Grunde längst verloren. Die Ukraine muss ihn nur noch gewinnen. Eine Analyse von LW-Korrespondent Stefan Schocher.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Warum Russland den Ukraine-Krieg quasi längst verloren hat“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Russland gilt es als offenes Geheimnis, dass Gazprom Europa den Gashahn früher oder später ganz zudrehen wird.
This photograph taken on September 1, 2022 shows a logo of Russia's energy giant Gazprom at a petrol station in Moscow. - Russian energy giant Gazprom had said that it would stop deliveries for three days for maintenance work, further raising tensions on an already taut electricity market. (Photo by Kirill KUDRYAVTSEV / AFP)