Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Warum Israels Ultraorthodoxe gegen Netanjahu rebellieren
International 4 Min. 27.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Warum Israels Ultraorthodoxe gegen Netanjahu rebellieren

Ultraorthodoxe protestieren im Viertel Mea Sharim in Jerusalem gegen die Corona-Regeln.

Warum Israels Ultraorthodoxe gegen Netanjahu rebellieren

Ultraorthodoxe protestieren im Viertel Mea Sharim in Jerusalem gegen die Corona-Regeln.
Foto: AFP
International 4 Min. 27.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Warum Israels Ultraorthodoxe gegen Netanjahu rebellieren

Die Corona-Krise verschärft die tiefe Kluft zwischen Säkularen und den radikal Frommen in Israel. Das könnte die nächsten Koalitionsverhandlungen beeinflussen.

Von Pierre Heumann (Tel Aviv)

Mit Sit-ins blockieren Israels Ultraorthodoxe den Verkehr. Sicherheitskräfte beschimpfen sie als „Nazi“ und rufen ihnen Begriffe aus dunklen Zeiten zu: „Pogrom“ oder „Kristallnacht“. Radikal Fromme zünden einen Bus an und verprügeln dessen Fahrer, rollen brennende Autoreifen auf die Straße, bewerfen Polizisten mit Steinen.

Mit ihren wilden und gewalttätigen Protestaktionen wehren sie sich gegen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, mit denen die Regierung die Pandemie eindämmen will ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Impf-Weltmeister Israel als Versuchskaninchen
Der Pharma-Gigant Pfizer versorgt Israel ausreichend mit Impfstoff. Als Gegenleistung erhält er dafür Zugang zu einem digitalen Datenschatz. Die Palästinenser müssen sich derweil gedulden.
An Israeli health worker injects a dose of the Pfizer-BioNtech Covid-19 vaccine, at the Clalit Health Services installed at the Pais Arena Sport Hall in Jerusalem, on January 21, 2021. (Photo by Emmanuel DUNAND / AFP)
Die Trompeten von Jericho schweigen
In der biblischen Stadt im Westjordanland sind die Touristen an einer Hand abzuzählen. Das war nicht immer so, denn Jericho hat gerade Kulturinteressierten viel zu bieten. Ein Augenschein.
Jericho